• Zielgruppen
  • Suche
 

RainCars - Regenmessung mit dem Scheibenwischer

Vortrag

Die jüngsten Hochwasserereignisse verdeutlichen, dass Überschwemmungen auch in Deutschland regelmäßig große Schäden verursachen. Dabei könnte eine flächendeckende Erfassung des Niederschlags für genauere Vorhersagen sorgen. Das von der Deutschen Forschungsgesellschaft geförderte Projekt RainCars will mit Autos, deren Scheibenwischer als Sensoren zur Regenmessung dienen, die Niederschlagsschätzung verbessern.

Kerngedanke ist dabei, dass relativ ungenaue Messungen an sehr vielen Orten für Prognosen besser geeignet sind, als exakte Messungen an nur wenigen Orten. RainCars überprüft die Machbarkeit dieser Idee. Verschiedene Szenarien für Verkehrsdichte und Wetterlage werden durchgespielt, um zu prüfen, wie genau die Regenerfassung mit Autos im Vergleich zu konventionellen Methoden ist.

In diesem Vortrag erhalten Sie Einblicke in die Forschungsarbeit. Präsentiert werden aktuelle Ergebnisse aber auch die Widrigkeiten, mit denen es die Forschung zu tun hat.

Dipl.-Geoinf. Daniel Fitzner

Dipl.-Geoinf. Daniel Fitzner
studierte Geoinformatik in Münster. Seit 2011 ist er Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Kartographie und Geoinformatik der Leibniz Universität Hannover. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Geoinformationssysteme und Geosensornetze.