• Zielgruppen
  • Suche
 

RESTLOS - Nachhaltiges Modedesign

Vortrag mit Modepräsentation

Bereits bei der Wahl der Materialien treffen zeitgenössische Designer wichtige Entscheidungen für die Gestaltung unserer Umwelt und nehmen Einfluss auf unser Leben. Durch die Kenntnis von kreativen und technischen Prozessen der Textilbranche und deren Produktionsabläufen finden Modedesigner bereits während der Designentwicklung und Produkt­erstellung Ansätze um eine nachhaltigere und energieärmere Entwicklung von Mode und Bekleidung anzuregen.

Was bedeutet Redesign, Upcycling, Zero Waste und Slow Fashion? Und wie sieht diese Mode aus? Mode ist mehr als ein Produkt. Sie kann Botschaften und Alternativen kommunizieren und Konsumenten zu Wertschätzern machen.

Anhand einer Modenschau von Studierenden der Hochschule Hannover werden beispielhaft aktuelle, nachhaltige und innovative Tendenzen im Modedesign präsentiert.

Prof. Martina Glomb

Prof. Martina Glomb
studierte nach der Ausbildung zur Damenschneiderin Modedesign an der Hochschule für Künste in Bremen. Danach entwarf sie mehrere Jahre für die Designerin Vivienne Westwood in London. Seit 2005 leitet sie den Studiengang Modedesign an der Hochschule Hannover. 2009 initiierte sie den Modepreis Hannover