• Zielgruppen
  • Suche
 

Vermeer – Chevalier

Seminar

Das Mädchen mit dem Perlenohrgehänge, von Johannes Vermeer im Jahre 1665 in Delft gemalt, zählt zu den Meisterwerken der niederländischen Malerei des 17. Jahrhunderts. Mit seinem direkten Blick aus dem Bild hinaus und leicht geöffneten Mund tritt das Mädchen in einen unmittelbaren Dialog mit dem Betrachter ohne mehr von sich preiszugeben. Dieses faszinierende Spannungsverhältnis liegt dem Roman Das Mädchen mit dem Perlenohrring von Tracy Chevalier (1999) und der gleichnamigen Verfilmung von Peter Webber (2003) sowie der Bühnenadaption von David Joss Buckley (2008) zu Grunde.

Eine Einführung in die niederländische Malerei des 17. Jahrhunderts, insbesondere in das Leben und Œuvre Vermeers, bildet die Grundlage für die Frage nach der Beziehung von visuellem Eindruck und literarischem Text. In konzentrierter Seminararbeit werden Vermeers Meisterwerk und Chevaliers Roman detailliert erfasst und diskutiert. Im Anschluss besteht die Möglichkeit – bei Schnittchen und Getränken – den Film Das Mädchen mit dem Perlenohrring zu sehen.

Termin Mi 02.09.2015
Zeit 16 bis ca. 21:30 Uhr (incl. Film)
Ort C001, Schloßwender Straße 5
Beitrag 27 €

 

Dr. Uta Protz
studierte Geschichte, Sozial- und Politikwissenschaften in Cambridge sowie Kunstgeschichte in London. Nach mehrjähriger Tätigkeit im internationalen Kunsthandel promovierte sie 2009 am Europäischen Hochschulinstitut in Florenz. Seit 2011 lehrt sie Kunst- bzw. Kulturgeschichte an der Leibniz Universität Hannover.