• Zielgruppen
  • Suche
 

Ronchamp - Ein Atheist baut eine Wallfahrtskirche

Vortrag mit Seminarcharakter

1952 nimmt der französisch-schweizerische Architekt und Atheist LeCorbusier, den Auftrag des katholischen Erzbischofs von Besançon an, oberhalb der französischen Gemeinde Ronchamp, eine neue Wallfahrtskirche zu erbauen.
Die außergewöhnliche Form seiner Notre-Dame-du-Haut erregte vor allem Vertreter katholischer Kirchenbaukommissionen und stieß in der Öffentlichkeit auf ein geteiltes Echo – heutzutage verzeichnet die Kapelle jedes Jahr rund 80.000 Besucher.
Den Spannungen zwischen Tradition und Neuerung kirchlicher Architektur und den daraus resultierenden Konsequenzen soll in diesem Vortrag nachgegangen werden.

Termin Mi 24.08.2016
Zeit 10 bis 13 Uhr
Ort Kesselhaus (A001), Schloßwender Straße 5
Beitrag16 €

 

Prof. Klaus Kowalski

Prof. Klaus Kowalski
studierte Grafik und Bildhauerei an der Akademie der bildenden Künste in Stuttgart; dann Kunstgeschichte, Archäologie und Geschichte in Kiel. Er lehrte von 1978 bis 1994 als Professor für Bildende Kunst/Visuelle Medien an der Leibniz Universität Hannover. Seitdem ist er freischaffend tätig.

→ zur Anmeldung

Die Vorlesung zum Nachhören (Dauer: 123 min), mp3 [101 MB]
Und zum Herunterladen, Opus [55 MB]