• Zielgruppen
  • Suche
 

Zwischen Protektionismus und Brexit - Über Chancen und Risiken für den Außenhandel

Vortrag

Seit tausenden von Jahren treibt der Mensch Handel: sowohl lokal als auch grenzüberschreitend. Was genau ist die Ursache für Außenhandel und was kann ihn beeinträchtigen? Welche Rolle spielen die weltwirtschaftlichen und -politischen Konstellationen? Und welche Funktion haben stabile institutionelle Rahmen­bedingungen für den Außenhandel?

Der Vortrag beleuchtet theoretische Grundlagen und spannt einen Bogen von der „Protektionismus-Spirale“ bis hin zum Brexit. Welche Aspekte des Außenhandels sind für eine erfolgreiche Exportnation wie Deutschland wichtig?

Termin Mo 19.08.2019
Zeit 10 bis 12 Uhr
Ort Kesselhaus (A001), Schloßwender Straße 5
Beitrag 10 €


Dr. Diane Bingel

Dr. Diane Bingel
studierte Volkswirtschaftslehre in Kiel und Freiburg. Ihre Berufs- und Führungserfahrungen erstrecken sich auf Regierungs-, Parlaments-, Verbands-, Kammer-, Unternehmens-, Universitäts- und Hochschulebenen. Sie publiziert wissenschaftlich und literarisch als bereits ausgezeichnete (Buch-)Autorin zu verschiedenen Themengebieten der Wirtschaftspolitik.

→ zur Anmeldung