• Zielgruppen
  • Suche
 

Weisheit

Seminar

Weisheit – diesem Begriff verdankt die Philosophie ihren Namen, aber die modernen Philosophen tun sich damit schwer. Nach Hegel sollte die Philosophie

„ihren Namen der Liebe zum Wissen ablegen […] und wirkliches Wissen […] sein“.

Die sog. Analytische Philosophie des 20. Jahrhunderts verfolgte dieses Ziel mit Nachdruck. Wo bleibt heute Platz für die Weisheit, wenn die Philosophen alle Wissenschaftler sein wollen?

Die Wissenschaft tritt als Zwillingsschwester der Technik auf und möchte einerseits nützlich, andererseits ökonomisch verwertbar sein. Braucht nicht auch die Wissen­schaft so etwas wie Weisheit, um ihrem ursprünglichen Anspruch gerecht zu werden? Schließlich taucht die Weisheit dort auf, wo man sie nicht vermutet hätte: in der Soziologie (vgl. Hartmut Rosa), in der Psychologie, bei Kindern und Tieren.

Termine Di 03.09. und Mi 04.09.2019
Zeit 9:30 bis 13 Uhr
Ort Raum 110, Königsworther Straße 14
Beitrag 32 €


Prof. Dr. Peter Nickl

Prof. Dr. Peter Nickl
studierte Philosophie in Pavia und München. Er lehrt an der Universität Regensburg. Arbeitsgebiete: Praktische Philosophie, Philosophische Anthropologie und Philosophie des Mittelalters. Peter Nickl ist Initiator des Festivals der Philosophie in Hannover. Das Seminar stimmt zugleich ein auf das nächste Festival, welches im Juni 2020 unter dem Motto Weisheit und Wissenschaft stattfindet.

→ zur Anmeldung

Das Skript vom Nachlesen:
Nickl - Weisheit