SommerUni 2021
Walsdorf

Aus Zahlen wird Mechanik - Die Leibniz-Rechenmaschine

Online-Vortrag

Die letzte original von Leibniz konstruierte Rechen­maschine befindet sich heute in der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek in Hannover. Sie ist weltberühmt und gilt als die „Mona Lisa“ unter den ­mechanischen Rechenmaschinen.

Wie gelang Leibniz das Kunststück, alle vier Grundrechenarten mechanisch zu rechnen? Wie konnte ein Zehner­übertag auf die nächste Stelle „wie uff dem papier geschieht“ nur durch Zahnräder übertragen und ge­speichert werden? Auf welche technischen Vorbilder konnte Leibniz zurückgreifen und welche Heraus­forderungen galt es bei der Herstellung zu überwinden?

Der Vortrag beleuchtet, welchen Kraftakt es einst darstellte, die erste Vier-Species-Rechenmaschine zu bauen, deren Funktionsprinzip bis zuletzt in mecha­nischen Rechenmaschinen Gültigkeit besaß. So erhalten Sie Einblick in die neuesten Forschungserkenntnisse zur Erfindungsgeschichte der Leibniz-Rechenmaschine.

Dr. Ariane Walsdorf

studierte Kunstgeschichte und Deutsche Philologie in Göttingen. Ihr Forschungsschwerpunkt ist Gottfried Wilhelm Leibniz. An der Universität betreut sie die Sammlung mathematischer und technischer Modelle seiner Er­findungen mit dem Ziel Leibniz‘ Leben und Wirken einer breiten Öffentlichkeit zu vermitteln.

Dr. Ariane Walsdorf Dr. Ariane Walsdorf Dr. Ariane Walsdorf
Termin Do 02.09.2021
Zeit 16 bis 18 Uhr
Beitrag 10 €
Den Zugangslink erhalten Sie per E-Mail.
→ zur Anmeldung

FRAGEN ZUR VERANSTALTUNG?

SommerUni
Telefon
Adresse
Schloßwender Straße 7,
30159 Hannover
SommerUni
Adresse
Schloßwender Straße 7,
30159 Hannover