• Zielgruppen
  • Suche
 

Die Perspektive im Wandel der Zeit

Vortrag

Mit der Erfindung der Perspektive im 15. Jahrhundert durch den florentinischen Bildhauer und Baumeister Filippo Brunelleschi greift eine neue Bildauffassung in Europa um sich. Doch warum war diese Entdeckung so wegweisend?

Perspektive ist die Sichtweise von einem bestimmten Standpunkt aus. Ihr Gebrauch beschränkt sich jedoch nicht nur auf die „richtige“ Darstellung, sondern verdeutlicht auch das Verhältnis des Menschen zur Wirklichkeit.

Durch die Betrachtung von ausgewählten Beispielen aus den letzten sechs Jahrhunderten soll diese Entwicklung nachgezeichnet werden.

Termin Mi 28.08.2019
Zeit 10 bis 12 Uhr
Ort Hörsaal B305, Welfengarten 1
Beitrag10 €


Prof. Klaus Kowalski

Prof. Klaus Kowalski
studierte Grafik und Bildhauerei an der Akademie der bildenden Künste in Stuttgart; dann Kunstgeschichte, Archäologie und Geschichte in Kiel. Er lehrte bis 1994 Bildende Kunst/­Visuelle Medien an der Leibniz Universität.

→ zur Anmeldung